logo Nasz Lekarz
Patienten Panel: Jetzt kostenlos registrieren!
  oder     Anmelden mit Facebook
Homepage separator Wissensdatenbank

Wissensdatenbank

Nasza Klasa Wykop

Zahnimplantate

ZahnimplantateÜber die Tatsache, dass man von dem jungen Alter um die Zahne sorgen sollte, machen sich manche erst dann bewusst, wenn ihre Zähne in einem erbärmlichen Zustand sind. Die richtige Hygiene und regelmäßige Zahnarztbesuche helfen, riesige Probleme mit Zähnen zu vermeiden oder mindestens zu verlangsamen.

Die Jahren der Vernachlässigung, genetische Bedingtheiten und Verletzungen können zu den Zahnlücken führen. Das ist nicht nur ein großes Problem wegen der Ästhetik, aber auch wegen des Unbehagens und wegen der Schwierigkeiten beim Mahlzeitenverzehr. Zusätzlich haben die Zähne die natürliche Tendenz „zusammenzukommen”, und auch ein fehlender Zahn kann die Lockerung der Zähne verursachen.

Stomatologie dient seit Jahren bei diesen Problemen und bietet verschiedene Lösungen an, die die natürlichen

Zähne vertreten. Eine der besten sind Zahnimplantate. Ihr großer Nachteil ist der Preis – für das einzige Implantat muss man sicherlich bis ein paar Tausend Zloty zahlen und es gibt fast keine Chance für die Erstattung der Kosten vom Polnischen Nationalen Gesundheitsfonds. Man muss auch sich dessen bewusst sein, dass man diese Behandlung nicht bei jeder Person anwendet. Immer muss im Arztzimmer die Vordiagnostik durchgeführt werden, die beurteilt, ob das Knochengewebe im Zahnfleisch ein Implantat halten kann.

Zahnimplantat ist ein künstlicher Zahn, der im Zahnfleisch mit Hilfe einer Schraube angebracht wird. Das ist eine Lösung, die die Nachbarzähne nicht antastet, wie z. B. im Falle der Zahnbrücke. Solch ein Gebiss funktioniert so wie die natürlichen Zähne – man putzt sie genauso und sind eine dauerhafte Lösung, die nicht jedes Mal entfernt werden muss. Die Farbe und die Form des künstlichen Zahns kann man so anpassen, dass man ihn überhaupt nicht von den natürlichen Zähnen unterscheidet.

Das Verfahren dauert ein paar Monate. Erstens muss man chirurgisch das Implantat- also Zahnwurzel in den Knochen implantieren. Wenn das Implantat mit dem Knochen zusammenwächst, wird das Einschrauben der heilenden Schraube möglich, und dann man den künstlichen Zahn anbringen.


Photo credit: McSkeletor / Foter / CC BY-NC-SA




Sie sind über Ihre Gesundheit besorgt? Haben Sie das Gefühl, dass etwas nicht in Ordnung mit dir?
Profitieren Sie von unserer Online-Diagnose!

Untersuchen Sich!