logo Nasz Lekarz
Patienten Panel: Jetzt kostenlos registrieren!
  oder     Anmelden mit Facebook
Homepage separator Wissensdatenbank

Wissensdatenbank

Nasza Klasa Wykop

Ein drückend heißer Sommer – daran muss man denken

Ein drückend heißer Sommer – daran muss man denkenJeder von uns träumt davon, dass während unseres verdienten Urlaubs warm und sonnig ist. Ab und zu ist das Wetter „zu gut“ – tropische Hitzewellen sind ein Alptraum nicht nur für diese Personen, die in dieser Zeit arbeiten müssen, aber auch für alle, die ihren Urlaub genießen.

Die Hitze ist für den Organismus eine große Belastung, vor allem im unseren Klima, das uns an über dreißig Celsius Grad nicht gewöhnt hat. Außerdem sind auch große Temperaturänderungen in kurzer Zeitperiode schwer zu tragen. Deswegen vergessen wir nicht über ein paar eiserne Regeln.

Vor allem die hohe Temperatur vergrößert den Bedarf an Flüssigkeiten – unsere innere Thermoregulation verursacht Schwitzen, was dazu führt, dass wir Wasser und Elektrolyten verlieren. Es wundert also nicht, dass wir ständig trinken, man muss die bestimmte Flüssigkeitseinnahme bei älteren Menschen und Kindern überwachen, weil sie keinen Durst signalisieren können, aber ihr Organismus braucht eine größere Feuchtigkeit. Auch im Falle der Säuglinge, die gestillt werden, raten die Ärzte, ihnen Wasser und Tee zu geben, um Entwässerung zu vermeiden.

Um Gleichgewicht von Spurenelementen zu halten, lohnt es sich an heißten Tagen vor allem nach Mineralwasser, isotonischen Getränken und Obst zu greifen. Während der Hitze kann man in die Diät mehr Salz einführen. Man muss daran denken, dass bei der hohen Temperatur Lebensmittel viel schneller verderben. Wir sollten versuchen, unsichere Speiselokale und Lebensmittel aus unserem Kühlschrank zu vermeiden, man kann sich sehr einfach eine Vergiftung einfangen. Wir sollten auch leichtbekömmliche Speisen essen – Fast Food oder der gebratene Schnitzel können nur unseren Organismus zusätzlich belasten. 

Die zweite eiserne Regeln neben des Flüssigkeitsersatzes sind Kopfbedeckung und Verwendung von bestimmten Sonnenschutzmitteln. Im Falle der kleinen Kinder  vergessen wir nicht über eine Mütze oder ein Hütchen, aber wenn es um erwachsene geht, denken wir daran überhaupt nicht. Es ist sehr wichtig, weil es nicht nur unseren Komfort vergrößert, sondern auch das Risiko vom Sonnenstich verringert. Man muss auch die Haut vor der Verbrennung schützen – man muss gründlich auf die Haut ein Sonnenschutzmittel auch vor einem kürzen Spaziergang eincremen, vor allem wenn wir  eine empfindliche Haut haben und obligatorisch im Falle der Kinder, weil auch diese mit dem dunklen Teint der Sonnenverbrennung ausgesetzt sind. Bei einem längeren Aufenthalt in der Sonne muss man die Anwendung vom Sonnenschutzmittel wiederholen.


Photo credit: redking / Foter / CC BY-NC-SA




Sie sind über Ihre Gesundheit besorgt? Haben Sie das Gefühl, dass etwas nicht in Ordnung mit dir?
Profitieren Sie von unserer Online-Diagnose!

Untersuchen Sich!